Imkerprojekt in der KGS Rastede begeistert Christian Meyer

Auf Initiative des Vorsitzenden des Imkervereins Rastede-Elsfleth, Günter Wassermann, besuchten der GRÜNE Landwirtschaftsminister Christian Meyer, Ortsverbandssprecherin Friederice Pirschel und ich mit einer kleinen Delegation der örtlichen GRÜNEN SchülerInnen und Lehrkräfte des Imkerprojektes der KGS Rastede.

Christan Meyer und Peter Meiwald beim Imkerprojekt in der KGS RastedeNach einer kurzen Begrüßung durch Schulleiter Gerd Kip und Imkervorsitzenden Günter Wassermann präsentierten die SchülerInnen trotz strömenden Regens stolz und mutig ihre Bienenstöcke. Nachfragen des Ministers beantworteten sie dabei souverän und zeigten so, dass sich die Imkerzunft weniger Sorgen um qualifizierten Nachwuchs machen müssten, wenn es viele solcher innovativer Kooperationsprojekte von Schulen und Imkern geben würde.

Christian Meyer betonte, „dass es hier bei der Biene nicht nur um ein sehr kleines, sondern auch um ein sehr wichtiges und ihm auch eines der liebsten Lebewesen neben Schweinen, Hühnern und Kühen ginge“.

Wie wichtig dieses Thema für die neue rot-grüne Landesregierung ist und wieviel Bedeutung ihm zugemessen wird, könne „man auch daran erkennen, dass es in einem der ersten Anträge in der neuen Landtagsperiode um den Bienenschutz ging“.

Die Landesregierung werde Blühstreifenprogramme aktiv unterstützen, und er als Minister „möchte am Liebsten die Imker als eine Art Kontrolleure zur Genehmigung von Blühstreifen einbinden und auf diese Weise effizient das Wissen der Imker einsetzen.“ Entsprechende Richtlinien würden bis zum Spätherbst erarbeitet. Auf einen konkreten Anteil an den Landwirtschaftsflächen angesprochen, äußerte Christian Meyer, dass er 7 % befürworte, aber davon ausgehe, dass es am Ende der Verhandlungen 5 % würden.

Die anwesenden Imker betonten darüber hinaus die Wichtigkeit, den Imkernachwuchs nachhaltig zu fördern und möchten gerne Imkerschulungs- und Unterrichtsmaterial für Kinder entwickeln, was die Politik sehr freuen würde.

Getagged mit: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*