Energie sparen, sparen, sparen

Würden wir 82 Millionen Bürger_innen und die vielen Unternehmen im Land bewusster mit Energie umgehen, liegt ein gigantisches Einsparpotential vor uns, das mit knapp 20 Milliarden Euro von der Deutschen Energie-Agentur (DENA) berechnet worden ist. Unfassbar viel Geld! Und das ist nur der finanzielle Nutzen, der Klimanutzen ist unbezahlbar.
Energie, die gar nicht erst hergestellt werden muss, ist der beste und ein essentieller Baustein einer echten Energiewende. Es ist doch Quatsch, etwas herzustellen, das ich nicht wertschätze und entsprechend verschwende. Also müssen wir das vermeiden, auch wenn uns GRÜNEN dann vielleicht wieder vorgeworfen wird, wir wollten Menschen bevormunden. Na ja, die CSU möchte vorschreiben, zu Hause deutsch zu sprechen. Da kümmere ich mich lieber um die Energieeffizienz, denn ich möchte politisch schon ernst genommen werden.
Was die wenigsten Menschen wissen, ist die Tatsache, dass private Haushalte und Unternehmen am leichtesten Geld sparen und gleichzeitig das Klima schützen, wenn sie ihre Beleuchtung auf LEDs umstellen. Der Besuch eines Oldenburger Unternehmens, das LED-Beleuchtungssysteme vermietet, hat mir verdeutlicht, welche energetischen Einsparpotentiale darin stecken und wie viel Geld gerade Unternehmen, aber z.B. auch Kommunen sparen können. Nebenbei gibt es eine ausgesprochen gute Lichtqualität. Was mir auch sehr sympathisch gewesen ist, dass diese modernen Leuchten in Deutschland hergestellt werden.
Ein Paukenschlag in der Geschichte der Menschheit war ja die Erfindung des elektrischen Lichtes, vielleicht ist das Vermieten von Licht ähnlich sensationell?

Bei der Deutschen Lichtmiete mit Alexander Hahn, Marco Hahn und Christian Effenberger im Lager in Tweelbäke.

Bei der Deutschen Lichtmiete mit Alexander Hahn, Marco Hahn und Christian Effenberger im Lager in Tweelbäke.

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*