Alles in Arbeit

Die AiA, Arbeitsinitiative im Ammerland e.V. hat unter dem Motto „Alles in Arbeit“ zur Einweihung ihrer neuen Metallwerkstatt in Westerstede eingeladen. Menschen , die sonst wenige Chancen auf Integration in unseren Arbeitsmarkt haben, finden hier für sechsmonatige Maßnahmen eine sinnvolle Beschäftigung, professionelle Anleitung und sozialpädagogische Begleitung. Analog zum bereits bestehenden Angebot in der Halsbeker Holzwerkstatt wird hier in Kooperation mit dem Jobcenter für junge Erwachsene in der U25-Betreuung und auch für junge Geflüchtete ein Zugang in Ausbildung bzw. in den sogenannten ersten Arbeitsmarkt aufgebaut. Ein sehr unterstützendwertes Projekt mit hochmotivierten Mitarbeiter*innen, die ich kennen lernen durfte. Ein großer Dank geht in diesem Zusammenhang auch an den ehrenamtlichen Vorstand der AiA, der sich unheimlich engagiert hat, dieses ambitionierte Projekt auf den Weg zu bringen.

In meinem kurzen Grußwort konnte ich diesen Dank weitergeben und auf die große Bedeutung hinweisen, die gerade für Menschen in schwierigen Lebenssituationen darin liegt, in ihrer Menschenwürde ernst genommen zu werden, egal welcher Herkunft oder Religion er ist. Von Bedeutung ist auch, dass die AiA seit langem in der Region verankert ist. Dadurch ergeben sich viele Möglichkeiten, den jungen Menschen durch Praktika in Betrieben vor Ort neue Möglichkeiten aufzuzeigen. Als Sozialpädagoge freue ich mich sehr über dieses wichtiges Angebot, ohne dass wertvolles Potential in unserer Gesellschaft verloren gehen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*