Autor: Micha Halfwassen

Zum Weltflüchtlingstag: Warum Handeln so dringend nötig ist

Weltweit waren noch nie so viele Menschen auf der Flucht vor Krieg, Vertreibung und Zerstörung ihrer Lebensgrundlagen – mehr als 65 Millionen! Heute begehen wir den Weltflüchtlingstag, der uns mahnen sollte, dringend mehr für eine echte Bekämpfung der Fluchtursachen zu

Veröffentlicht in Afrika, Allgemein, Antirassismus und Integration, Unsere eine Welt Getagged mit: , , , , , ,

Der Trend von morgen aus Bad Zwischenahn

Wirklich kein Fleisch drin? Als Jürgen Trittin und ich das Unternehmen Rügenwalder Mühle besuchen, sind die ausschließlich vegetarischen Kostproben geschmacklich von Fleischprodukten nicht zu unterscheiden. Wow! Wir stimmen Marketing-Chef Godo Röben zu, als er von Tests erzählt, bei den Fleischesser keinen

Veröffentlicht in Allgemein, Gesunde Böden, Gute Landwirtschaft, Klimaschutz und Energiewende, Landwirtschaft, Nachhaltigkeit, Peter Meiwald, Umwelt Getagged mit: , , , , , ,

Macht mit bei EU-Umfrage: Welche Landwirtschaft wollen wir?

Brüssel wird gern zum Sündenbock gemacht – doch nun haben wir EU-Bürger eine einmalige Chance, Einfluss zu nehmen: Noch bis zum 2. Mai haben wir alle die Möglichkeit, bei der öffentlichen Online-Befragung zur Zukunft der gemeinsamen Agrarpolitik Brüssel zu sagen,

Veröffentlicht in Gerechte Gesellschaft, Gesunde Böden, Gute Landwirtschaft, Klimaschutz und Energiewende, Landwirtschaft, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Saubere Luft, Wasser in Gefahr Getagged mit: , , ,

Friesenbrücke: Eine Emsfähre reicht nicht

Endlich eine kleine Wendung im Dauerdrama um die Friesenbrücke – wir erinnern uns: Im Dezember 2015 zerstört ein Frachter die Friesenbrücke bei Weener, seit dem warten die Menschen an der Ems auf eine Reaktivierung der Brücke für Fußgänger und Radfahrer

Veröffentlicht in Mobilität, Peter Meiwald Getagged mit: , , , , , , ,

Quecksilberfund bei Gasförderanlage: Bevölkerung Opfer unbeherrschbarer Risiken?

Vergangene Woche meldeten ostfriesische Zeitungen, dass im Umfeld einer Gasförderanlage des kanadischen Unternehmens Vermillion in Idehörn im Landkreis Leer Quecksilber auf eine Weide nachgewiesen wurde. Immerhin scheint das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) Stichproben um die Förderanlagen zu

Veröffentlicht in Gesunde Böden, Landwirtschaft, Peter Meiwald Getagged mit: , , , , , , ,